Bielefeld vs. SVD

Spiel:
Vor 8168 Zuschauern auf der Bielefelder Alm konnte sich die Arminia mit 3:2 gegen unsere Lilien durchsetzen.
Die Erste Halbzeit wurde deutlich vom SVD dominiert, nur dem Bielefelder Torwart Ortega ist es zu verdanken das der längst überfällige Führungstreffer nicht erzielt wurde.
Wie das im Fußball so ist, konnte dann in der 39. Minute Fabian Klos das 1:0 für den DSC erzielen.
Davon unbeeindruckt kamen die Lilien aus der Kabine.
Doch bereits in der 49. Minute konnte erneut Fabian Klos das unverdiente 2:0 nach einem Konter der Arminen erzielen.
Zehn Minuten Später erhöhte Johannes Rahn auf 3:0.
Danach dachte man die Partie wäre bereits entschieden, doch der eingewechselte Preston Zimmerman konnte mit einem Distanzschuss in der 82.Minute auf 3:1 verkürzen. Die Lilien waren nun wieder in der Partie, nachdem Steegmann einen Elfmeter verschossen hatte, brachte Boele den Ball mit einer Flanke wieder in den Strafraum und Oliver Heil traf zum 3:2 Anschlusstreffer.
Angetrieben von den Mitgereisten Fans, warf das Team nochmal alles nach vorne doch der Ausgleichtreffer konnte leider nicht mehr gelingen.

Support:
500 Lilien machten sich auf den Weg nach Bielefeld um ihren SVD im Abstiegskampf zu unterstützen.
Der Support begann sehr lautstark, mit den ersten Schlachtrufen dürfte man sich das ein oder andere Mal Gehör verschafft haben auf der Bielefelder Alm.
Nach den Gegentreffern kurz vor und kurz nach der Halbzeit wurde es allerdings ein wenig leiser im Gästeblock.
Doch kurz vor Schluss, nachdem Anschlusstreffer von Zimmerman, brüllten die 500 Heiner ihre Mannschaft nach vorne leider ohne den Ausgleich bejubeln zu können.
Auf der Gegenseite war die Stimmung natürlich bis kurz vor Schluss Spielbedingt gut.