VFL Osnabrück vs. SVD

Spiel:
Zum Abschluss des tollen Jahres 2011 gab es in Osnabrück leider eine verdiente Niederlage der Lilien zu sehen, mit 4:1 musste man sich an der Bremer Brücke dem VFL geschlagen geben.
Zu Beginn kam der SVD zu guten Chancen, genutzt wurden diese allerdings nicht.
Der VFL Osnabrück konnte seine Möglichkeiten deutlich besser nutzen und so stand es bereits nach 23. Minuten 2:0 für die Lila-Weißen.
Kurz nach der Halbzeit erhöhte der VFL durch Aleksandar Kotuljac auf 3:0.
In der 70. Minute traf Marcus Steegmann per Kopf zum 3:1, doch bereits vier Minuten später wurden den Mitgereisten Lilienfans die letzten Hoffnungen durch Gerrit Wegkamp geraubt, der die verdiente 4:1 Niederlage des Sportvereins besiegelte.

Support:
Etwa 300 Lilien machten sich auf den Weg nach Osnabrück, es wären wohl einige Darmstädter mehr geworden doch das Spiel stand an den Vortagen noch auf der Kippe.
Der Support begann gut, wurde aber durch die Gegentreffer deutlich schlechter.
Erst zum Ende der Partie wurde es wieder etwas lauter im Gästeblock.
Die Fans des VFL Osnabrück zeigten zu Beginn eine simple Blockfahne, als diese wieder herunter gezogen wurde gab es ein nettes Schnipsel Intro zu sehen.
Die Stimmung war durch das Spiel bedingt natürlich ganz gut, so konnte man vor allem nach dem 2:0 die VFL Fans das ein oder andere Mal lautstark vernehmen.