Archiv für Dezember 2011

VFL Osnabrück vs. SVD

Spiel:
Zum Abschluss des tollen Jahres 2011 gab es in Osnabrück leider eine verdiente Niederlage der Lilien zu sehen, mit 4:1 musste man sich an der Bremer Brücke dem VFL geschlagen geben.
Zu Beginn kam der SVD zu guten Chancen, genutzt wurden diese allerdings nicht.
Der VFL Osnabrück konnte seine Möglichkeiten deutlich besser nutzen und so stand es bereits nach 23. Minuten 2:0 für die Lila-Weißen.
Kurz nach der Halbzeit erhöhte der VFL durch Aleksandar Kotuljac auf 3:0.
In der 70. Minute traf Marcus Steegmann per Kopf zum 3:1, doch bereits vier Minuten später wurden den Mitgereisten Lilienfans die letzten Hoffnungen durch Gerrit Wegkamp geraubt, der die verdiente 4:1 Niederlage des Sportvereins besiegelte.

Support:
Etwa 300 Lilien machten sich auf den Weg nach Osnabrück, es wären wohl einige Darmstädter mehr geworden doch das Spiel stand an den Vortagen noch auf der Kippe.
Der Support begann gut, wurde aber durch die Gegentreffer deutlich schlechter.
Erst zum Ende der Partie wurde es wieder etwas lauter im Gästeblock.
Die Fans des VFL Osnabrück zeigten zu Beginn eine simple Blockfahne, als diese wieder herunter gezogen wurde gab es ein nettes Schnipsel Intro zu sehen.
Die Stimmung war durch das Spiel bedingt natürlich ganz gut, so konnte man vor allem nach dem 2:0 die VFL Fans das ein oder andere Mal lautstark vernehmen.

Osnabrück Auswärts, 17 Dezember

´

VFL Osnabrück vs. Darmstadt 1898
17 Dezember
Anpfiff: 14 Uhr

Darmstadt kommt!

SVD vs. VfR Aalen

Spiel:
Im ersten Spiel der Rückrunde verloren die Lilien mit 1:2 gegen den VFR Aalen.
Bereits nach 6 Minuten ging der VFR mit 1:0 in Führung durch Andreas Hofmann, dass 2:0 erzielte Martin Dausch nach einem Foulelfmeter.
In der zweiten Halbzeit konnte sich der SVD etwas steigern und noch den Anschlusstreffer durch Oliver Heil erzielen. Leider gelang der Ausgleich kurz vor Schluss nicht mehr und so blieb es beim Auswärtssieg für den VfR Aalen.

Support:
Der Großteil der Lilienfans zog auch heute die Stille vor. Auch wenn’s schwer fällt, aber mit verbundenen Händen klatscht es sich eben nicht wirklich gut.
Auf der Gegenseite circa 100 mitgereiste Fans aus Aalen, die zu Beginn mit einer kleinen Pyroaktion auf sich aufmerksam machten.

VFB Stuttgart 2 vs. SVD

Spiel:
Mit 1:1 trennten sich unsere Lilien und die Amateure des VFB Stuttgart.
Der SVD konnte in der ersten Halbzeit seine vielen Chancen nicht nutzen, und auf der Gegenseite konnte der VFB in der 14. Minute unverdient das 1:0 erzielen.
Danach hatte man einige Chancen um den Ausgleich zu erzielen, Danny Latza verfehlte nur knapp das Tor und Benjamin Baiers Heber ging ebenfalls knapp am Pfosten vorbei.
Nach dem Seitenwechsel war wieder der SVD die dominierende Mannschaft.
In der 75. Minute schaffte es Marcus Steegmann endlich den Rückstand wett zu machen, erst scheiterte er vom Elfmeterpunkt an André Weis doch im Nachschuss konnte Steegmann verdient zum 1:1 einnetzen.
Den Siegtreffer konnten die Lilien leider nicht mehr erzielen, insgesamt war es aber ein mehr als verdienter Punktgewinn beim Tabellen Fünften aus Stuttgart.

Support:
Der Support in den ersten 45. Minuten war eher schwach und nur selten wurde es richtig laut im Gästeblock.
Allerdings legten die gut 400 Lilienfans in der Zweiten Halbzeit stark zu, und so konnte man am Ende doch noch den verdienten Punktgewinn der Lilien bejubeln.

VFB Stuttgart 2 Auswärts