SVD vs. Regensburg

Spiel:
Gegen den Tabellenführer der 3. Liga SSV Jahn Regensburg, konnten unsere Lilien erneut ein überzeugendes Spiel zeigen.
Schon in der ersten Spielminute konnte der SVD nach toller Vorbereitung von Uwe Hesse in Führung gehen.
Die Lilien ließen kaum Chancen zu und spielten weiter nach vorne, nur durch Standardsituationen wurden die Gäste gefährlich.
Eigentlich war man zur Halbzeit sicher, dass der SVD den SSV Jahn schlagen kann, doch da hatte man die Rechnung ohne Schiedsrichter Florian Steuer gemacht.
Zuerst wurde den Lilien ein klarer Treffer aberkannt, und auf der Gegenseite gab es Rot für Gaebler und Elfmeter für den SSV Jahn.
In meinen Augen waren beide Entscheidungen mehr als fragwürdig.
Regensburg nahm das Geschenk dankend an, und so konnten sie noch einen Punkt in die Heimat entführen.

Support:
Das Bölle sollte heute wieder einmal gut gefüllt sein, insgesamt 8000 Lilien plus etwa 150mal Regensburg fanden sich ins weite Rund ein.
Der Support begann Spielbedingt natürlich gut, allerdings ließ man im Laufe des Spiels etwas nach.
Erst gegen Ende der Zweiten Halbzeit wurde es dann wieder laut, als weitere Teile des Stadions mit in die Gesänge einstimmten.
Auf der Gegenseite konnten die 150 Regensburger einen überraschend positiven Eindruck hinterlassen.
Natürlich war die Anzahl der Gästefans als Tabellenführer sehr gering, allerdings war ein Großteil der Gäste über 90 Minuten in Bewegung, auch als ihr Team lange Zeit mit 1:0 zurück lag.